Samstag, 01. August 2015

Y’akoto

“Moody Blues” / Folk, Afro, Soul
EP: 28.00 (erm. 20 €)

20:00 Uhr
Großes Zelt

Y'akoto verbindet afrozentrierte und westlich geprägte Spielarten des Pop, Soul und Hip Hop mit afrikanisch geprägten Rhythmen, die vornehmlich aus Ghana stammen. 1988 in Hamburg geboren und in Ghana aufgewachsen, wandelt die Tochter einer Deutschen und eines Ghanaers von klein auf zwischen den Welten, die bei Y’akoto musikalisch und künstlerisch eng beieinander liegen. Als Kind lernte sie Klavier, mit 13 tingelte sie mit ihrer ersten Band durch Jugendclubs und spielte eine Mischung aus Rock, Reggae, Soul und Funk. Mit ihrem neuen Album „Moody Blues“ stellt Y’akoto einen Musikstil vor, für den man gleich einen neuen Genre-Namen parat hatte: „Soul Seeking Music“. Die 26-Jährige lässt dabei ihren künstlerischen Blick weiter schweifen, auf der Suche nach Antworten auf all die unzähligen Fragen des Lebens, nach dem bestmöglichen Song und nicht zuletzt nach sich selbst.

Teilbestuhlt – keine Sitzplatzgarantie