Jugend-KULT-Ufer

MOLKEs Jugend-KULT-Ufer
Für Jugendliche ab 12 Jahren – 29.07. bis 07.08., 15-22 Uhr

„Young cultures now!“ ist das Motto, wenn sich auf dem Jugend-KULT-Ufer 2011 alles um Jugendkulturen dreht! Zwischen Musikmuschel und Freitreppe haben junge Leute die Möglichkeit, ihre Kultur zu präsentieren und Einblicke in die Lebenswelten anderer junger Kulturschaffender zu gewinnen. Die Jugend-KULT-Werkstatt und das „Ideenreich“ bieten mit dem Bauwagen als mobiles Atelier ein breit gefächertes Kreativangebot an. Mit im Gepäck ist der „CUBUS“, ein transparenter Würfel, der als vielseitiges Installationsobjekt genutzt werden kann. Am 30. und 31.07. macht zudem die KunstKarawane mit ihren beliebtesten Angeboten Station auf dem Kulturufer! Die „Radiofabrik fmfn“ geht auf Sendung und präsentiert MOLKEs Festival Radio auf www.planet-unity.eu! Auf dem Programm stehen DJ-Sessions, Live-Mitschnitte und Radio-Sendungen. Beim „Jugend-KULT-Ufer-Talk“ auf dem roten Plüschsofa stellen sich junge Leute, Kulturschaffende und andere Prominente den Fragen unserer ModeratorInnen. Das „Café auf vier Rädern“ bietet Kaffee, Muffins & alkoholfreie Cocktails an. Auch der Tischkicker und eine große Auswahl an Spielen stehen bereit. Neu ist ein Miniatur-Parcours für Fingerskateboards, auf dem Tricks ausprobiert und erlernt werden können. Auf zwei großen Skate-Balance-Boards können Gleichgewicht und Beweglichkeit trainiert werden. Die Aktionen des Jugend-KULT-Ufers werden vom Jugendzentrum MOLKE veranstaltet, sind kostenlos und werden von pädagogisch geschulten MitarbeiterInnen betreut.

Und hier das Programm der MOLKE in der Musikmuschel:

Freitag, 29.07., 16:30 Uhr und 17:50 Uhr: „NOTORIOUS C.A.B.” - HipHop. Die Meisterschaftsformation „Notorious C.A.B.“ der ADTV Tanzschule Schultz besteht aus 15 Tänzerinnen und Tänzern im Alter von 12 – 16 Jahren. Notorious C.A.B. waren vizesüddeutscher Meister 2010 und präsentieren auf dem Kulturufer ihre HipHop-Show!

Ab 18:00 Uhr: FIVE FUNNY SEVEN - HipHop, Funk, Jazz. Musik als Medium. Als Werkzeugkasten. Input aus allen Ecken der musikalischen Welt vereint auf den Nenner Five Funny 7. Genrespezifische Konventionen, No! Sprachbarriere, No! Mit Hand und Fuß, gewitzten Texten, dicken Beats und Mut zum Experiment, musikalisch wie sprachlich. Grooves aus allen Ecken der tanzenden Welt. HipHop Beats, Disco Breaks, Off Beats, Funk Downbeats, Latin Pattern und urbane Jazz Licks erwarten den Zuhörer! Sempre 4 to the floor und das mit einer im Groove verschworene Rhythm-Section, Licks kickenden Horns und heiße Percussion die sich um einen charismatischen Frontmann scharen, der immer wieder gerne mit, anstatt nur vor der Menge tanzt! FF7 aus Kempten präsentieren einen frechen, auf Tanzbarkeit ausgelegten und zum Mitsingen motivierenden Stilmix! www.fivefunny7.de, www.myspace.com/fivefunny7

Samstag, 30.07., ab 17:00 Uhr: WE DESTROY DISCO - Indie/progressive SynthmusikInfo: www.myspace.com/thefizzykids
Vier Freunde.
Ein Verwirrter.
Ein Dilletant.
Ein Elektriker.
Ein Schlosser.
Das ist die Band.
Keine Message.
Keine Konsistenz.
Gegründet allein nur um zu Erfreuen.
Das ist alles.
Danke.

Ab 18 UhrTHE TWISTED SHOES - Alternative, Indie, Pop.
“The Twisted Shoes” sind vier Jungs zwischen 16 und 21 Jahren aus Donauwörth. Die Songs, die sie schreiben, sind geprägt vom Sound der Beatles, werden aber auch von modernen Indie-Sounds beeinflusst. Dieser unverwechselbare Sound und schweißtreibende Konzerte beeindrucken die Massen. Binnen kürzester Zeit erspielten sie sich ihren ernstzunehmenden Platz als aufstrebende Newcomerband!

Sonntag, 31.07., ab 17:00 Uhr: FATLACES- Funk, HipHop.
Sie klingen genauso fett, wie die guten alten Schnürsenkel breit sind. Erst Anfang des Jahres 2011 in Stuttgart gegründet, stehen für die Fatlaces nun schon die ersten Livegigs an. Ihr Sound ist abwechslungsreich, funky und geht in die Füße!

Ab 18 Uhr: JAGGA BITES - Reggae, Roots, Ska.
Wo sie aufschlagen, brennt die Luft. Die acht Herren und Dame der Jagga Bites sind seit nunmehr fünf Jahren Garant für ein ganz besonderes Konzerterlebnis. Mit einer Mischung aus traditionellem und modernem Reggae sowie einer Prise Ska, Dancehall und HipHop versprechen sie einen facettenreichen Offbeatsound, der auch die letzten Reihen in Bewegung setzt! Die Jagga Bites sind bereit, jeden Winkel der Erde zu rocken und ihre Message unter die Leute zu bringen: Mehr Liebe braucht das Land!

Montag, 01.08., ab 18:00 Uhr: BEATS, RHYMES AND LIFE - Live HipHop Kultur. Hosted by Vis-à-vis (mala hierba, Überlingen) & DJ Slow Motion. Open Stage für MC’s, DJ’s, Breaker, Writer, Beatbox, Musicians. Mit dabei sind die HipHop Band “Extra Large”, die Gruppe suoni brillanti aus der Schweiz und das „Beat Buffet“ aus Wangen.Der zur Überlinger Formation Mala-Hierba gehörende Künstler Vis-a-Vis präsentiert deutschsprachigen Rap – mal lustig, mal ernster, mal nachdenklich und meistens gut gelaunt auf pumpenden Trueschoolbeats mit einer ansteckenden Live-Energie.

Dienstag, 02.08., ab 18:00 Uhr: DJ-SESSION„Radiofabrik fmfn“ -
Weekly deep session mit Kenny Douglas – live vom Kulturufer
Mit mehr als 15 Jahren hinter den Plattentellern der elektronischen Tanzmusikszene ist Kenny Douglas ein reifer Vertreter seiner Zunft. In seiner langjährigen Tätigkeit als Club-DJ kann er auf zahlreiche Arrangements im In- und Ausland zurückblicken.
Sein musikalisches Spektrum erstreckt sich jedoch weit über die neuzeitliche Clubmusik hinaus. Immer wieder frische Inspiration findet er in zeitlosen Discoklassikern welche in den 70er Jahren in legendären New Yorker Clubs gespielt wurden. Diese Elemente aus Funk, Soul und Disco prägen seine Arbeit als DJ, Produzent und Webradio-Moderator. Ende 2009 startete er mit seinem Label Treatment Records, wo aktuell die vierte Veröffentlichung ansteht. Auf dem Kulturufer 2011 ist Kenny Douglas mit seinem Individuellen Sound "electronic dance music vor advanced"  vertreten.
www.planet-unity.eu

Mittwoch, 03.08., ab 18:00 Uhr: BrassBand
Die neuformierte Brass Band aus dem Deggenhausertal begeistert mit bekannten und weniger bekannten Musiktiteln aus sämtlichen Genres. Die Band im Alter von 15-23 Jahren versteht es durch tolles Zusammenspiel, clevere Arrangements, improvisierte Soli und guter Stimmung ihr Publikum in den Bann zu reißen.

Donnerstag, 04.08., ab 18:00 Uhr: DONKEY RIDER. Alternativerock
Donkey Rider ist eine Newcomer Rockband, bestehend aus fünf leidenschaftlichen Musikern im Alter von 12 bis 15 Jahren. Ihr Repertoire beinhaltet Songs von Bands wie Billy Talent und Green Day aber auch selbst komponierte Lieder. Donkey Rider versprechen gute Laune und jede Menge Hörgenuss für Alternativerock-Fans!

Donnerstag, 04.08., ab 18.30 Uhr:
trölf, Indie, Konkret, Rock
Kartoffelrock nennen trölf das, was sie da tun. Nicht zuletzt, weil der Hauptinhaltsstoff beider Komponenten Stärke ist: Ein charismatischer Frontmann, eine treibende Rhythmusfraktion und ein derber Gitarrengott geben alles, wenn sie die Bühne in Beschlag nehmen. Trölf begeistern mit pfiffigen deutschen Texten zu eingängigem Indie-Rock. 
www.myspace.com/bandtroelf

Freitag, 05.08., ab 18:00 Uhr: AWARE INSANE - Alternative, RockAware Insane, das sind Matze (Gesang, Gitarre), Kev (Gitarre), Luzi (Bass) und Knöpfler (Drums). Die vier Jungs aus Kressbronn spielen eigens geschriebene Songs und zeigen, dass die den Alternative Rock im Blut haben!www.myspace.com/awareinsane,

Samstag, 06.08., ab 15:00 Uhr: FREAKWAVE KICK OFF - Fm4-Star-DJs und special guests.

Ab 18:00 Uhr:
MANARUN - Reggae, Ska, HipHop.
Ein feuriger Cocktail aus Reggae, Ska und Hip Hop, der schnell in die Tanzbeine steigt, kombiniert mit einer mitreißenden Live-Performance – das ist Manarun. Seit ihrer Bandgründung 2007 wirbelte die ausgeflippte achtköpfige Truppe aus Süddeutschland schon bei über 80 Konzerten über die Bühne und etablierte sich im deutschen Süden. Als Support-Band für internationale Künstler wie The Toasters (USA), Karamelo Santo (ARG), TALCO (I), Jahcoustix (D), Russkaya (A) oder Moskovskaya (D) lassen die Manas überregional aufhorchen. Ihre Message servieren sie mal in deutsch, mal in spanisch und mal in englisch – mit Erfolg, wie sich schnell zeigte: Das im Frühling 2008 erschienene Debütalbum „Songs for Friends“ hat sich bis heute über 1500mal verkauft. Gewonnene Wettbewerbe : Newcomer Contest Weingarten (08), Radio 7 usikmachercontest (09), Bandcontest Mengen/ Sigmaringen (09), Bandcontest Tettnang (10)

Ab 19:30 Uhr: RIVERS AVENUE - Ska, Punk, Reggae. 
Rivers Avenue wurden 2005 gegründet und kommen aus dem Kleinwalsertal. Die jetzige Formation besteht aus sieben Musikern: Andreas Buhl (Guitar & Vocals), Mario Mimler (Drums), Bernhard Schneider (Guitar), Daniel Winter (Bass), Thomas Fischer (Keys), Mathias Haller (Trombone), Daniel Pühringer (Trumpet). Zusammen haben sie einen Weg gefunden, um einfachen Punk, Ska und Reggae mit Keyboard und Bläsersektion zu einer eigenen, interessanten Musikmischung zu verhelfen. Rivers Avenue steht für eine energiegeladene Kombination aus Spaß, Musik und jeder Menge neuer Ideen!

Sonntag, 07.08., ab 15:00 Uhr: MUSICAL WORKSHOP mit Jill Gorrie, Dance Captain von Grease! Jill Gorrie, Dance Captain der aktuellen Produktion von Grease mit Gastspielen in Frankfurt, München, Berlin und Düsseldorf, bringt den Jugendlichen die original Choreographie des Songs "We go together" bei! Die Teilnehmerzahl ist unbegrenzt, es gibt keine Altersbeschränkung oder notwendige Vorkenntnisse. Jeder kann teilnehmen!!!

Ab 16:00 Uhr: SHOWDANCE - Contemporary dance aus Toronto. Im Anschluss an den Workshop findet ab ca. 16 Uhr die Aufführung der Kanadischen Tanzgruppe Mixed Dance Production statt. Die 16 Tänzerinnen der Kanadischen Tanzschule Mixed Dance Produktion treten auf dem Kulturufer im Rahmen ihrer Europa Tournee auf. Vorstellungen finden im Disney Ressort Paris und auf der Landesgartenschau in Kitzingen statt. Die Tournee endet am 12. August in Venedig. Die Schülerinnen im Alter von 16 – 18 Jahren zeigen ein für alle Altersgruppen super unterhaltsames Programm aus Jazzdance und Akrobatik. Dauer der Aufführung ist 30 Minuten.

Ab 18:00 Uhr:JAMMING UFERLOS“ - Jam-Session in der Musikmuschel
Jammen mit dem „Beat Buffet“ aus Wangen. Eine PA-Anlage, ein Schlagzeug und einige Trommeln stehen bereit, ansonsten können auch eigene Instrumente mitgebracht werden!

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

 

 

Theater Feuer und Flamme

Strassenkünstler